Broyeurs à jet d’air en spirale et
broyeurs à lit fluidisé et à jets d’air opposés

Strahlmühlen (auch Luftstrahlmühlen genannt) haben eine Besonderheit: Sie kommen ohne mechanische Mahlwerkzeuge aus. Stattdessen werden die Partikel in einem Gasstrom zerkleinert und vermahlen, indem sie dort immer wieder aufeinandertreffen. Strahlmühlen sind in der Industrie eine hervorragende Wahl, wenn eine Feinstvermahlung erforderlich ist. Sie sind für trockene und sehr harte Stoffe geeignet und machen Feinheiten bis d97 = 1 µm möglich.

Funktionsweise

Bei einer Strahlmühle wird das Mahlgas (meist komprimierte Luft) über spezielle Düsen in die Mahlkammer geleitet und so stark beschleunigt, dass die Teilchen mitgerissen werden. Dabei treffen die Partikel immer wieder aufeinander und werden dadurch zerkleinert. Ein großer Vorteil dieser Mühlenart: Weil es keine mechanischen Mahlwerkzeuge gibt, mit denen die Partikel in Kontakt kommen, findet kein Verschleiß statt. Deshalb sind Strahlmühlen hervorragend für sehr harte Materialien oder Materialien, die möglichst rein sein müssen, geeignet. In einem nachgeschalteten Zyklonabscheider oder Staubfilter wird das feine Mahlgut vom Mahlgas getrennt.

Anwendungsbereiche

Strahlmühlen werden für die industrielle Pulverherstellung verwendet, zum Beispiel bei Mineralmehl, Talk, Silicium oder Pestizid. Im Bereich Pharma und Labor sind Medikamente aufgrund der geringen Kontamination ein beliebtes Anwendungsgebiet.

Spiralstrahlmühlen: spiralförmige Strömung des Mahlgases

Die häufigste Bauart einer Strahlmühle ist die Spiralstrahlmühle, bei der die Düsen so um die Mahlkammer angeordnet sind, dass sich die Strömung des Mahlgases spiralförmig ausbreitet. Die Partikel werden dann durch gegenseitige Teilchenstöße zerkleinert. Hosokawa Alpine hat mit der Aeroplex AS eine Spiralstrahlmühle im Programm, die vor allem für hochwertige Pharmastoffe, z.B. Antibiotika oder Feinchemikalien, eingesetzt wird. Denn mit ihr lassen sich die hohen Anforderungen an die Reinheit und Feinheit der Produkte hervorragend umsetzen.

Fließbett-Gegenstrahlmühlen: fluidisiertes Produktfließbett

Die Fließbett-Gegenstrahlmühle ist die zweithäufigste Bauart einer Strahlmühle. Bei dieser Mühle wird das Mahlgut über eine Aufgabeschleuse aufgegeben. In der Mahlkammer bildet sich dann ein Produktfließbett, das durch die Gasstrahlen fluidisiert wird. Von dort treten die Partikel in die Gasstrahlen ein und werden beschleunigt. Sie prallen immer wieder aufeinander und werden dadurch zerkleinert. Ein Sichtrad weist diejenigen Partikel ab, die noch zu groß sind, und befördert sie zurück ins Fließbett. Die Teilchen, die fein genug sind, werden durch einen Abscheider oder Staubfilter vom Mahlgas getrennt. Fließbett-Gegenstrahlmühlen eignen sich auch für sehr harte Produkte wie zum Beispiel Mineralien, Glas oder Keramik. Auch temperaturempfindliche Produkte wie Toner oder Wachs lassen sich damit zerkleinern.

Hosokawa Alpine bietet drei verschiedene Fließbett-Gegenstrahlmühlen an:

  • Die TDG ist eine Fließbett-Gegenstrahlmühle mit integriertem Hochleistungssichter. Mit dieser Anlage setzt Hosokawa Alpine neue Maßstäbe und erreicht bei der trockenen Mahlung von Pulvern Feinheiten bis d97 = 1μm.
  • Die AFG eignet sich zur Herstellung von Pulvern mit steiler Kornverteilung und scharfer Oberkornbegrenzung im Bereich < 5 µm – 200 µm. Auch „schwierige“ Produkte wie wärmeempfindliche Stoffe oder hochreine Stoffe lassen sich damit wirtschaftlich herstellen.
  • Die Fließbett-Gegenstrahlmühle TFG ist eine Variante der Fließbett-Gegenstrahlmühle AFG, die an die besonderen Bedürfnisse der Toner-, Pulverlack - und Pigmentherstellung angepasst wurde.

Strahlmühlen für Ihre individuellen Bedürfnisse

Für die unterschiedlichsten Produkte und Feinheitsbereiche bieten wir Mühlen und Anlagen, die nach technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten optimal auf den jeweiligen Anwendungsfall zugeschnitten sind. Gerne beraten wir Sie, welche unserer Strahlmühlen für Ihre Bedürfnisse am besten geeignet ist.

Erst testen, dann kaufen: In unserem Technikum können Sie Produktversuche mit Ihrem Versuchsgut durchführen. So können Sie sich von der Qualität unserer Mühlen überzeugen und die Lösung finden, die am besten zu Ihrem Produkt passt.

Strahlmühlen mieten oder gebraucht kaufen

Sie möchten Engpässe in der Produktion ausgleichen? Ihr Projekt ist zeitlich begrenzt? Oder Sie sind sich noch nicht sicher, ob die gewählte Mühle wirklich die richtige für Ihre Produkte ist? In diesen Fällen kann eine Mietmaschine die richtige Lösung für Sie sein. Sprechen Sie uns einfach an!

Eine weitere Alternative ist eine Gebrauchtmaschine. Hier erhalten Sie attraktive Preise in Kombination mit der bewährten Hosokawa Alpine Qualität. Unsere Hosokawa Alpine Originals werden mit Originalteilen überholt und können auch an Ihre speziellen Bedürfnisse angepasst werden. Wir helfen Ihnen gerne weiter.

Vos coordonnées

Veuillez nous indiquer le secteur qui vous intéresse et votre localisation.

Planifier l'ensemble du process

Il ne s'agit pas seulement de construire une machine - nous vous accompagnons dans vos projets du conseil à la maintenance.